Wer ist Gott

GURUDWARA SAHIB DÄNIKEN

 

SWITZERLAND

 

WER IST GOTT / WAS BEDEUTET GOTT AUSSEHEN ?

 

 

 

 

Der Sikh Heilige Schrift beschreibt die Eigenschaften von Gott. Während 1430 Seiten beschreibt

Guru Grant Sahib Ji und preist Gott.

 

Die Eröffnung der Schrift erzählt uns von der Beschreibung der Gott: "Gott ist Einer Er ist die höchste

Wahrheit Er der Schöpfer ist ohne Furcht und ohne Hass, Er ist unsterblich, Er ist weder geboren

und auch nicht er sterben Durch neimand. Guru's Gnade : wird er eingehalten werden Chant(geredet)

und meditieren auf seinen Namen. Von Anfang und Im Laufe der Jahrhunderte und jetzt er war die

Warheit und er wird die Wahrheit für

immer "(Guru Grant Sahib worden Ji, 1).

 

Der wichtigste Aspekt des Seins ein Sikh, ist das zu verstehen, gibt es eine unendliche Gott.

Er ist unbeschreiblich, unschätzbar, unbezweifelbar, unfehlbar, immateriell, unvergänglich, unveränderlich, unsterblich, makellos, immanent, unbesiegbar, einzigartig, formlos, furchtlos, unsterblich, zeitlos, alterslos, mitfühlend, allgegenwärtig und Schöpfer aller Dinge. "

 

Es gibt nur den Einen Höchsten Herrn, es gibt keine andere überhaupt Geist, Seele und Körper, die alle zu ihm gehören;. Was auch immer seinen Willen gefällt, kommt nach Pass" (Guru Grant Sahib Ji, 45).

 

Gott liebt alle Menschen. Sikhs glauben, dass es niemand besser als Gott. Ausserdem glaube Sikhs, dass Gott alle Lebewesen, Tiere, Vögel, Tiere,einschliesslich des Menschen geschaffen. Als die ersten grossen Guru, der Begründer der Sikh-Glaubens, gab Guru Nanak Dev Ji diese Definition auf die Menschen, die anders an Gott glaubten, waren sie überrascht, und sie fragten ihn, wer euch gesagt, und wie hat Gott in Leben gerufen? Der grosse Guru erklärte, dass Gott selbst ihm diese Informationen.

 

Gott ist immer präsent. Der Begriff der Zeit ist sehr weltlich. Es ist keine Zeit, Anfang oder Ende, wennes um Gott geht. Das ist sehr schwer für uns Menschen zu verstehen, weil wir das Konzept von Beginn und Ende mit der Zeit verwendet werden.

 

Menschen weiter gefragt Guru Nanak Dev Ji, was tut Gott aussehen?

 

Der grosse Guru gepredigt, dass Gott formlos ist. Gott ist jenseits von Geschlecht und Form. "Er hat keine Form, keine Farbe;. Gott ist über diese drei Qualitäten Man versteht ihn, o Nanak, mit denen Gott zufrieden ist"

(Guru Grant Sahib Ji, 283). Gott hat keinen Körper, er ist der grösste Geist der alle und unsere Seele ist ein Teil von ihm.

 

Der Hauptunterschied zwischen Sikhismus und einige der weltweit anderen Religionen ist, dass es Menschen gibt, Jesus anzubeten und glauben, dass Jesus Gott ist, einige Leute verehren Buddha und Buddha glauben, ist Gott.

 

Die Sikh-Gurus selbst sagte, dass sie nicht angebetet werden. Sie äusserten sich sehr eindeutig nicht zu verehren niemanden ausser Gott. Guru Gobind Singh Ji es sogar in harten Worten und sagte:

 

"Diejenigen, die mich Gott nennen wird in die Grube der Hölle fallen.

 

Betrachten Sie mich als ein demütiger Diener Gottes und habe keine Zweifel. "Er wollte ganz klar, dass er nicht Gott ist und sollte nicht angebetet werden. Man sollte nur verehren den einen allmächtigen Herrn.